Tipp: Bei schlechter Lesbarkeit des Textes bitte mit Strg +  das Bild vergrößern. Mit F11 Vollbildmodus einschalten/ausschalten.

Demnächst werden die Texte noch als Nur-Text in eine gesonderte Rubrik gestellt.

Mein Lieblingsgedicht

 

 

 

 

Magische Welten

 

Ewig möchte ich
da unten leben und mich
von den Wurzeln magischer
Welten ernähren
ich reibe mir
die Augen bis sie
Funken sprühen
teil wie ein Delphin
die Fluten
tauch nur auf
zum Atemholen

Bieg dem glatten Körper
dich entgegen
schäum
bis weiße Gischt
die Wellenkämme krönt
schon uferst du
zum Strand
wo Blasen
knisternd
zwischen Sand zerplatzen
und doch zieht es dich
zurück
zu mir zurück
immer wieder
zu mir

zurück
das Meer und ich
im Spiel des nassen
Elements vergisst du
deinen Namen

 

 

 

 

© Heribert Hansen 2013

 

 

 

 

 

 

Texte und Bilder © Heribert Hansen

 

 

 

Hansens Lyrik erreicht tiefste Schichten der Seele. Seine Themen umkreisen Liebe, Menschen in ihren spezifischen Lebenslagen und gesellschaftliche Misstände und berühren dabei Lebensentwürfe, Religionen und Philosophie. Im Zusammenspiel mit seinen Bildern ergibt sich eine Traumwelt, die der Realität schmerzhaft und oder freudvoll einen Vexierspiegel vorhält. Die Homepage empfehlen wir ihnen auf's Wärmste.

 

Frankfurter Neue  Literaturdepesche zur neuen Homepage

 

Gedichtband..... nur eine Idee im Kopf...aber irgendwann gibt es ihn..
 

 

 

 

  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • c-youtube

FOLLOW ME

© 2013 by Heribert Hansen. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now
IMG_1094-2+sw+kl.jpg